Willkommen Bei Jb Betonkosmetik

   
     Tel: +4915125249555
Tap To Call

Fassadenreinigung

Fassadenreinigung

Der Fassade zu neuem Glanz verhelfen

Die ehemals weiße Fassade hat die Farbe eines tristen Novembertages angenommen?
Da stellt sich die Frage wie es dazu überhaupt kommen konnte. Die Antwort ist nahe liegend. Eine Fassade ist ununterbrochen der Witterung ausgesetzt. Gerade in den hiesigen Breitengraden ist Regenwetter an der Tagesordnung. Das Regenwasser wirkt nur auf den ersten Blick sauber. Der fassadenreinigungAusstoß von Co2 in die Atmosphäre sammelt sich zum Teil in Form von Regen und schlägt sich folglich auch auf die Fassade nieder.
Wer einmal alte Bilder aus dem Ruhrgebiet betrachtet hat, wird sich wahrscheinlich an die rußgeschwärzten Fassaden erinnnern. Die Umweltbelastung lag zu Hochzeiten des Kohleabbaus so hoch, dass die Wäsche nicht mehr draußen getrocknet werden konnte. Es sei denn das Ziel bestand darin, diese gleich noch einmal zu waschen. Der Fall muss nicht immer so schwer sein, wie in diesem drastischen Beispiel geschildert, aber auch eine nur leicht verschmutzte Fassade kann den schönen Anblick trüben. Hier hilft nur eine gründliche Fassadenreinigung.

Die Entstehung der Verschmutzung:
Hier unterteilt der Fachmann das, was der Laie als Dreck betitelt in verschiedene Schmutzarten. Es gibt Mineralische Verschmutzungen, organische Verschmutzungen und sogar die Verschmutzung durch Schwermetalle.

Die Vorgehensweise bei der Fassadenreinigung

Eine regelmäßige Fassadenreinigung kann solch hartnäckigen Verschmutzungen vorbeugen.
Dabei kann auf verschiedene Reinigungsmethoden zurück gegriffen werden.
Die wohl naheliegendste Vorgehensweise ist die Verwendung eines Hochdruckreinigers zur Fassadenreinigung. Durch den Druck mit dem das Wasser aus der Düse schießt kann damit wesentlich mehr Schmutz entfernt werden, als bei der Reinigung mit einem Wasserschlauch ohne cheap ray ban sungalsses Druck.
Sollte sich die Verschmutzung unter Einsatz des Hochdruckreinigers nicht lösen muss dies nicht  zwangsläufig am Gerät liegen. Oft sind fettige und ölige Verkrustungen dafür verantwortlich. Hier schafft ein Netzmittel Abhilfe. Das anfallende Abwasser darf jedoch nicht in die Umwelt gelangen, da es umweltschädlich ist. Es  muss eine Behandlung und Kontrolle des Abwassers durchgeführt werden.
An dieser Stelle noch ein allgemeiner Hinweis:
Bei der Verwendung von Geräten  die mit hohem Druck arbeiten sollte auf einen ausreichenden Mindestabstand zur Fassade  geachtet werden um Schäden am Putz zu vermeiden.

Die Fassadenreinigung mit Höchstdruckreinigern:

Dieses Gerät unterstützt einen bei der Fassadenreinigung zwar mit deutlich mehr Reinigungsleistung als der Hochdruckreiniger, jedoch ist der Wasser verbrauch signifikant höher. Durch den hohen Druck entstehen schnell Schäden am Putz, was die Anwendungsbereiche dieser Reinigungsmethode deutlich einschränken.
Wer einen Höchstdruckreiniger sollte ebenfalls auf den Umweltschutz acht geben und das Wasser sammeln.

Sandstrahlen/Partikelstrahlverfahren

Sie eignen sich zur optimalen und gleichzeitig schonenden Fassadenreinigung, sie sind aber auch sehr teuer in der Anschaffung und lohnen sich in der Regel für den privaten Einsatz nicht.

Chemische Reinigungsverfahren

Wo die Fassadenreinigung mit Wasser nicht zum Erfolg führt, ist eine chemische Reinigung oft eine sinnvolle Alternative. Handelt es sich um eine Steinfassade, können die Chemikalien die Fassade angreifen. Diese Art der Reinigung ist bei mangelnder Erfahrung am besten in professionellen Händen aufgehoben.

Fassadenreinigung mit Säuren

Bei der Fassadenreinigung können auch Säuren eingesetzt werden. Was hier zunächst rabiat klingt, wird in der Praxis aber häufig eingesetzt. Säuren eignen sich hervorragend zur Fassadenreinigung.
Dabei wird bei einer mit Säure durchgeführten Fassadenreinigung zunächst eine Grundreinigung vorgenommen, damit die Säure ihren Effekt an den hartnäckigsten Verschmutzungen entfalten kann. Nach der Grundreinigung wird die Säure aufgetragen und nach der erfolgreichen Fassadenreinigung wieder abgespült.

Die letzte sinnvolle Möglichkeit der Fassadenreinigung ist die mit organischen Lösungsmitteln.
Ist die Fassade beispielsweise mit Teer verschmutzt. Bietet sich die Fassadenreinigung auf diese Art und Weise an.
Im ersten Schritt der Fassadenreinigung wird das Lösungsmittel aufgetragen.
Anschließend kommt Phase 2 der Fassadenreinigung das Abspülen mit Hochdruck.
Sollte man mit dieser Methode die Fassadenreinigung vornehmen ist darauf zu achten, dass der Putz stets feucht gehalten wird.
Auch hier muss das Schmutzwasser aufgefangen und ordnungsgemäß entsorgt werden.